NeumannCUL

99,00129,00

Steuere deine SmartHome Geräte von HomeMatic, Intertechno, FS20 und vielen mehr. Mit 4 dedizierten CUL Modulen (3x 868 MHz, 1x 433 MHz) lässt der NeumannCUL keine Wünsche offen. Kompatibel mit Raspberry Pi 2 oder neuer. Es handelt sich um einen Bausatz, der auf eigene Gefahr selbst angebaut werden kann.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: 1 Kategorie:

Beschreibung

Diese Anleitung zeigt dir, wie du den Neumann CUL in FHEM einbinden kannst.
Du kannst den CUL entweder direkt auf den Pi aufstecken, oder via USB anschließen.

Variante 1: Aufstecken auf den Raspberry Pi

Du benötigst einen Raspberry (2b oder neuer) und einen Neumann CUL.
Ob du einen kompatiblen Pi hast erkennst du daran, dass die Pin-Leiste aus 2x 20 Pins besteht.
Schließe den CUL erst an, sobald du die Konfiguration vorgenommen hast.

Damit die serielle Schnittstelle zuverlässig funktioniert, müssen folgende Einträge am Ende der /boot/config.txt hinzugefügt werden:
enable_uart=1

Hast du einen Raspberry Pi 3, muss zusätzlich folgende Zeilen hinzugefügt werden:
dtoverlay=pi3-miniuart-bt

Wir loggen uns einfach per ssh in den Pi ein und fügen diese Einträge mit sudo nano /boot/config.txt hinzu.
Zusätzlich müssen in /boot/cmdline.txt die Texte console=serial0,115200 sowie console=ttyAMA0,115200 entfernt werden, falls diese vorhanden sind.

Der Pi Hat kann nun wie folgt in FHEM angelegt werden:

define CULHat1 CUL /dev/serial0@38400 4444
define CULHat2 STACKABLE_CC CULHat1
define CULHat3 STACKABLE_CC CULHat2
define CULHat4 STACKABLE_CC CULHat3

Der erste Befehl legt das Basis-Modul an, jedes weitere installierte Modul wird mit einem STACKABLE_CC und einer Referenz auf das vorherige Modul angelegt.
Speichere nun die Konfiguration in FHEM mittels „Save Config“ und starte den Pi neu.

Variante 2: Anschluss via USB

Stecke zunächst den CUL mit einem Micro USB Kabel an. Nun müssen wir den Pfad des CULs herausfinden.
Verbinde dich dazu via SSH und führe den folgenden Befehl aus: ls -la „/dev/serial/by-id/“*

Der Pi Hat kann nun wie folgt in FHEM angelegt werden (bitte den entsprechenden Pfad einsetzen):

define CULHat1 CUL /dev/serial/by-id/…-if00@38400 4444
define CULHat2 STACKABLE_CC CULHat1
define CULHat3 STACKABLE_CC CULHat2
define CULHat4 STACKABLE_CC CULHat3

Abschluss

Nun können die angelegten CULs ganz normal wie USB CULs verwendet werden. Vergiss nicht, diesen noch den richtigen RF Mode zuzuweisen.

FAQ

Wie schalte ich die Led aus?
set CULHat1 led 00

Welche RF Modes kann ich wie zuweisen?
Slot 1-3 können alle RF Modes (in Slot 2 ist das 433 Modul installiert (-> SlowRF)), Slot 4 kann baubedingt nur HomeMatic oder Max!.

Woran erkenne ich, welches Modul mit 433 MHz läuft?
Die Module sind mit der entsprechenden Frequenz beschriftet.

Troubleshooting

Der Status in FHEM ist opened oder disconnected, jedoch nicht initialized
Überprüfe zunächst die Einträge in cmdline.txt und config.txt wie oben angegeben.
Starte dann den Pi neu, in dem du den Strom trennst.

Mein 433 MHz Modul arbeitet nicht korrekt, get CULHat2 ccconf zeigt eine Frequenz von 800 MHz.
Stelle sicher, dass der Modus vom CULHat2 auf SlowRF steht.
Starte den Raspberry Pi neu.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.4 kg
Kompatibilität

Raspberry Pi 2 oder neuer

CC1101 Funkmodule

3x 868 MHz, 1x 433 MHz

Firmware

a-culfw

Antennentyp

SMA männlich

Betrieb

USB, Aufsteckmontage

SmartHome System

FHEM

Typ

Bausatz